03647 413378

Herkunft

Was macht unser Dry-Aged-Beef so besonders?
Kevin The Butcher Red

Sebastian Lindig

Fleischer

In der heutigen Zeit ist es selten geworden, dass man als Fleischer den kompletten Lebenszyklus eines Rindes und die anschließende Herstellung zum Dry Aged Fleisch vollständig begleiten kann. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, vom ersten Grashalm den das Kalb auf unseren heimischen Wiesen kaut, bis hin zur Reifung der besonderen Fleischstücke in unseren speziellen Reifeschränken, dabei zu sein. So begleiten wir zwei Bauern aus Dreba und Landsendorf bei der Aufzucht unserer Angus-Rinder, schon vom ersten Tag. Wir sind bei der Schlachtung der Rinder dabei und bringen anschließend die Fleischteile in unsere Dry Ager Zellen, wo der Reifeprozess beginnt.

Kevin The Butcher Red
Zertifikat Fleischsommelier

Dirk Lindig

Fleischermeister & Fleischsommelier

Für die Reifung in unseren speziellen Trockenkammern ist eine konstante Temperatur und somit eine permantene Überwachung notwendig. Die Reifezeit liegt für unser Dry Aged Beef zwischen 10 und 12 Wochen. Innerhalb eines Reifeprozesses können wir Fleischstücke von maximal 20 Rindern unterbringen. Das bedeutet, zusätzlich zu der langen Reifezeit, ist auch das Platzangebot beschränkt. Die Stückzahl von Dry Aged Beef ist also stark limitiert. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, ein Stück unseres besonderen Delikatess-Fleisches zu ergattern, sollte unbedingt vorbestellen. In der Regel ist unser Dry Aged Beef bereits 3 Wochen vor dem Öffnen der Reifezellen ausverkauft.

Besuchen Sie uns
  • Montag - Freitag von 7:30 Uhr - 18:00 Uhr
  • Samstag 7:30 Uhr - 12:00 Uhr
  • Sonntag - Geschlossen
Filliale Saalfeld